Startseite
  Archiv
  Meine Lehrer
  BATISTA
  REY MYSTERIO
  THE UNDERTAKER
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   GOOGLE
   AMEISEN
   MYBLOG
   BGBRG LEIBNITZ
   WWE 02
   EBAY
   SMS
   WWE
   ENA
   PLODA
   ANJA
   ATZE
   KONRAD
   GEORG
   VERA
   MACEK 01

http://myblog.de/macek

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 REY MYSTERIO

 

Name: Rey Mysterio

Bürgerlicher Name:

Oscar Gutierrez Rubio

 

Wohnort: San Diego, Kalifornien

 

Größe: 1,58 m

Gewicht: 63 Kg

 

Geburtstag: 11.12.1974

 

Bei WWE seit: 2002

Finishing Move: Westcoast Pop. 619

 

Gimmicknamen: Rey Mysterio, Rey Mysterio Jr., Colibri, Super Nino

WWE Erfolge:

1x World Heavyweight Champion

3x Cruiserweight Champion

4x WWE Tag Team Champion
Royal Rumble Sieger 2006

Weitere Erfolge:

3x WCW Cruiserweight Champion

1x WCW Tag Team Champion

1x WCW Cruiserweight Tag Team Champion

3x WWA World Welterweight Champion

1x WWA World Tag Team Champion

3x World Light Heavyweight Champion

1x Mexican National Trios Champion

1x Mexican National Welterweight Champion

1x HHW Light Heavyweight Champion

Größte Fehden:
gegen Kurt Angle

gegen Big Show

gegen Tajiri

gegen Chavo Guerrero

gegen Dudley Boyz

gegen Kenzo Suzuki & Rene Dupree

gegen Eddie Guerrero

Größte Klassiker:

vs. Kurt Angle, SummerSlam 2002

Rey & Edge vs. Benoit & Angle (No Mercy 2002)

Rey & Kidman vs. Team Angle (Vengeance 2003)

vs. Eddie Guerrero, SummerSlam 2005

Lieblingsspruch:

---Status: Main Eventer

 

Roster: SmackDown!

Sonstiges:

- trainiert von Rey Misterio Sr.

- verheiratet (Ehefrau Angie), 2 Kinder (Dominic & Aayliah)

Rey's Karriere begann schon im Jahr 1989, im zarten Alter von gerade einmal 15 Jahren! Sein Trainer war die Legende Rey Misterio Sr., woraufhin er seine Karriere als Tribut an ihn unter den Namen Rey Misterio Jr. startete.

In den frühen 90ern feierte Rey erste große Erfolge in Mexiko, ehe es ihn dann auch in die USA hinschlug. Seinen großen Durchbruch hatte er dann bei Extreme Championship Wrestling, die als erste große Promotion die mexikanischen Cruiserweights in die USA brachte. Dort lieferte sich Misterio Jr. große Matches mit Psicosis, gegen den er in seiner gesamten Karriere sage und schreibe mehr als 500 Matches bestritt!!

World Championship Wrestling kaufte zu jener Zeit im Kampf gegen die WWE die halbe Wrestling-Industrie auf und so auch sämtliche Cruiserweight aus der ECW, inklusive Rey Misterio Jr., der fort an anstatt Misterio sich Mysterio schrieb.

In der WCW feierte er ebenfalls großartige Erfolge. So konnte er 3 Mal den Cruiserweight Titel und 1 Mal den Tag Team Titel sowie den zum Schluss der WCW eingeführten Cruiserweight Tag Team Champion Titel erringen. Beide Tag Team Titelgewinne erring er mit Billy Kidman. Beide waren auch Teil der Filthy Animals.

Ebenfalls wrestlete Rey ab dem Super Brawl 1999 ohne Maske, die er in einem Match zusammen mit Konan gegen die Outsiders (Kevin Nash & Scott Hall) verlor.

Als die WCW 2001 ihre Pforten schloß und an die WWE verkauft wurde, musste Rey seinen restlichen Vertrag mit World Championship Wrestling - wie viele andere Wrestler auch - absitzen. Erst im Sommer 2002 konnte er dann bei World Wrestling Entertainment unterzeichnen und anfangen.

Rey feierte am 25.07.2002 sein Debut bei WWE und besiegte in seinem Debut Chavo Guerrero. Er wurde direkt ordentlich gepusht und fing nach einem Sieg über Kurt Angle in einem Tag Team Match eine Fehde mit ihm an, die zu einem Match beim SummerSlam 2002 führte. Dort gewann Angle allerdings in einem tollen und schnellen Match.

Anschließend bildete Mysterio mit Edge ein Team und nahmen am Turnier um den neu eingeführten WWE Tag Team Champion Titel teil. Beide kamen ins Finale, unterlagen aber in einem fantastischen Match gegen Chris Benoit & Kurt Angle bei No Mercy 2002. Jedoch konnten sie wenige Wochen später den Beiden die Titel abnehmen, verloren diese aber bei der Survivor Series 2002 an die Los Guerreros.

2003 nahm er Visier auf den Cruiserweight Champion Titel. Er forderte Matt Hardy bei WrestleMania XIX um diesen Titel heraus, unterlag aber.

Ba folgte eine intensive Auseinandersetzung mit Big Show, was zu einem Match bei Backlash 2003 endete, wo Show nach dem Match Mysterio - der ohne hin schon auf einer Trage lag - mit dieser gegen den Ringpfosten schmetterte. Rey hatte sich zuvor am Knie verletzt, womit seine Auszeit erklärt war. Er kehrte jedoch bei Judgment Day 2003 wieder zurück und kostete Big Show einen Sieg über den WWE Champion Brock Lesnar.

Allerdings konnte er Matt dann doch noch anfang Juni 2003 den Cruiserweight Titel abnehmen, verlor diesen aber im September an Tajiri, mit dem eine Fehde startete, die bis ins neue Jahr hinein ging. Dort konnte Mysterio in der ersten SmackDown! Ausgabe des Jahres Tajiri den Titel abnehmen.

Bei No Way Out 2004 unterlag er Chavo Guerrero, der dank der Hilfe seines Vaters Chavo Classic, neuer Cruiserweight Champion wurde. Im Juni konnte er sich dann aber den Titel ein drittes Mal holen.

Im Herbst bildete er mehr und mehr ein Team mit Rob Van Dam und nach einer längeren Fehde mit den Dudley Boyz folgte eine gegen die WWE Tag Team Champions Rene Dupree & Kenzo Suzuki. Anfang Dezember war es dann soweit, sie holten sich die Titel und Rey war somit schon zum zweiten Mal in seiner Karriere WWE Tag Team Champion. Da sich RVD aber eine Knieverletzung zuzog, mussten sie die Titel im Januar abgeben, dies in einem Fatal 4 Way Match, wo sich die Basham Brothers durchsetzen.

Rey nahm weiterhin Angriff auf die Titel und bildete mit Eddie Guerrero ein Tag Team. Bei No Way Out forderten sie die Bashams heraus und besiegten diese. Somit waren sie neue Tag Team Champions.

Allerdings kam über ihren Erfolg und ihre Freundschaft schnell ein Schatten. Eddie's Eifersucht auf Mysterio wurde größer, nach dem sich beide in Match versehntlich immer wieder gegenseitig Matches kosteten (wo es aber nicht um die Titel ging). Dies führte zu einem Match der Beiden bei WrestleMania 21, welches Rey Mysterio gewinnen konnte. Beide blieben Freunde und wrestleten weiter als Champions. Eddie zeigte immer größere Eifersucht und ließ so auch Rey in einem Titelmatch gegen MNM im Stich, was einen Titelwechsel verursachte. Der endgültige Heel-Turn von Eddie Guerrero gegen Rey folgte kurze Zeit später. Sicherlich einer der best umgesetzten Turns in den letzten Jahren.

Bei Judgment Day kam es erneut zu einem Match und wieder war Rey siegreich. Eddie konnte Rey einfach nicht besiegen und ging daran regelrecht zu Grunde. Eddie drohte in seiner Verzweiflung und Wut Mysterio an, dessen Geheimnis vor seinem Sohn Dominick zu verraten. Rey unternahm alles das Rey dies nicht tun würde. Sie einigten sich darauf, dass im Falle einer Niederlage beim Great American Bash 2005, Eddie das Geheimnis nicht verraten und für sich behalten würde. Sollte er siegen, würde er es jedoch verraten.

Und wieder konnte sich Rey Mysterio gegen Eddie Guerrero durchsetzen und besiegte ihn beim Bash. Eddie zeigte aber das er gelogen hatte und verriet in der anschließenden SmackDown! Ausgabe, dass nicht Rey sondern er (laut Storyline) der Vater von Dominick sei. Eine Woche später verordnete Eddie Guerrero das Rey ihm in der Woche darauf Dominick übergeben müsste! Dies geschah dann jedoch nicht und es wurde entschieden, dass der Sieger aus Eddie vs. Rey das Sorgerecht erhalten würde. Dies in Form eines Leiter Matches beim SummerSlam. Eddie's Ehefrau Vicky verhinderte einen Sieg ihres Mannes und Rey konnte somit siegen und das Sorgerecht von Dominick gewinnen.

Allerdings gelang es Eddie Guerrero dann doch endlich seinen Rivalen zu besiegen. Dies bei der ersten "Friday Night SmackDown!" Ausgabe am 09.09.2005 in einem Stahlkäfig Match.

Es folgte eine Fehde mit John Bradshaw Layfield und zu einem Match bei No Mercy. Leider unterlag Rey dem ehemaligen WWE Champion und musste sich somit geschlagen geben.

Beim RAW Homecoming legte sich Rey Mysterio zusammen mit den SmackDown! Stars mit dem RAW Kader an. Dies führte zu weiteren Vorfällen, die dazu führten, dass Edge & Chris Masters bei Taboo Tuesday auf 2 SmackDown! Stars treffen würden, die von den Fans gewählt werden würden. Zur Wahl sollten JBL, Hardcore Holly, Christian, Matt Hardy und Rey Mysterio stehen. Die Fans entschieden und es traten Matt Hardy und Rey Mysterio an, die das Match gewinnen konnten. Allerdings wurde Edge durch Snitsky ersetzt.

Eine Fehde zwischen RAW und SmackDown! wurde dann immer persönlicher und führte zu einem klassischen Ausscheidungsmatch bei der Survivor Series, zwischen RAW und SmackDown!. Shawn Michaels führte das RAW Team an, dem auch noch Carlito, Chris Masters und die World Tag Team Champions Big Show und Kane angehörten. Auf der anderen Seite stand Team Captain Batista zusammen mit JBL, Randy Orton, Lashley und Rey Mysterio. Er wurde dann relativ zum Schluss von Shawn Michaels in diesem besagten Match gepinnt. Randy Orton holte aber den Sieg für SmackDown!.

Bei Armageddon würde es erneut zu einem RAW vs. SmackDown! Match kommen. Kane und Big Show würden auf Batista und Rey Mysterio treffen. In der letzten SmackDown! Show vor Armageddon sicherten sich Rey und Batista die WWE Tag Team Titel in einem Match gegen MNM und somit würden sich die jeweiligen Tag Team Champions der Roster beim PPV wiedersehen. Die RAW Tag Team Champs setzten sich dort gegen Rey und Batista erfolgreich durch.

Ende des Jahres mussten Rey und Batista ihre Titel schon wieder an Mercury und Nitro von MNM abgeben. Dies durch das Eingreifen des zurück gekehrten Mark Henry.

Allerdings sollte sein bisher größter Erfolg folgen. Rey zog im Royal Rumble die Startnummer 2 und setzte sich zum Schluss gegen Randy Orton durch und gewann den Rumble. Er widmete den Sieg seinem verstorbenen Freund Eddie Guerrero. Randy forderte Rey zu einem Match bei No Way Out um Rey's WrestleMania Titleshot heraus. Rey nahm an und beide sollten sich bei No Way Out wiedersehen. Dort verlor Rey seine Chance auf ein Titelmatch, in dem Randy Orton mit Hilfe der Seile siegte.

Dennoch gab Theodore Long ihm den Titleshot. Demnach würde es bei WrestleMania 22 zu einem Triple Threat Match zwischen dem World Heavyweight Champion Kurt Angle, Randy Orton und Rey Mysterio kommen. Dort setzte sich Rey durch und konnte sich tatsächlich den World Heavyweight Title holen.

In den Wochen und Monaten darauf konnte Rey seinen Titel gegen jeden Herausforderer behalten. Sei es Randy Orton, Mark Henry oder John Bradshaw Layfield.

Seine Regentschaft endete aber beim Great American Bash 2006, als sein Freund Chavo Guerrero ihn hinterging und ihm den Titel gegen "King" Booker T kostete. Chavo erklärte sich darauf, dass Rey seit Eddie's Tod nur dadurch profitieren. Eine Fehde der beiden wurde erenut ins Rollen gebracht und sollte zu einem Aufeinandertreffen beim SummerSlam 2006 führen. Auch Vicky Guerrero, die Witwe Eddie's, mischte sich im Vorfeld in die Fehde beider ein.

 Ich hoffe, dass euch die Seite interiesiert hat!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung